19.09.2019

JMMV - ß-Kongress 2019

https://www.jmmv.de/2020/06/rueckblick-das-war-der-ss-kongress-2019/

Eine der wichtigsten Veranstaltungen des JMMVs im Jahr 2019 war zweifellos der ß-kongress. Dieses Jahr wurde er gemeinsam mit der Landesinformationsstelle für Schülerzeitungen beim Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern und dem AStA der Universität Rostock veranstaltet.

Der Kongress hat in den Gebäuden und auf dem Gelände rund um den Ulmencampus der Universität Rostock stattgefunden. Leider war der Arno-Esch-Hörsaal zu dem Zeitpunkt schon vergeben, der uns schon beim ß-kongress 2018 sehr gefallen hat.

Zum dritten ß-kongress hatten wir ganze 125 Anmeldungen, davon 110 in unserer Zielgruppe der 6-27 jährigen und 15 Begleitpersonen. Auch wenn nicht alle angereist sind, ist das ein starker Zuwachs zum Vorjahr und die Veranstaltung war so gut wie ausgebucht.
Die Teilnehmenden hatten die Wahl zwischen jeweils 9 Workshops am Vor- und Nachmittag. Dabei waren fast alle Themen sehr gut gefragt, besonders jedoch Creative Gaming, Audio-Podcasts, Themenfindung im Journalismus, Falschnachrichten identifizieren, Informationsfreiheit, Filmen mit dem Smartphone, Illustration und Fotografie.

Der ß-kongress 2019 wurde unterstützt durch die Veranstaltungspartner Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern, Europäischer Fonds für regionale Entwicklung, der Handwerkskammer Mecklenburg-Vorpommern und RENN.nord MV bei der Akademie für Nachhaltige Entwicklung MV. Wir danken desweiteren dem Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Offener Kanal Fernsehen in Schwerin, der Stadtbibliothek Rostock, den Lie Detectors.

Stimmen der Teilnehmer*innen unter: Jugendmedienverband MV » Rückblick: Das war der ß-kongress 2019 (jmmv.de)

Du hast auch 'ne Story? Erzähl sie uns gerne: Hier!